Wostok Brause – pH 2,74

Wostok Brause

Wostok Brause hat auch einen pH-Wert und zwar unseren sechzigsten pH-Wert.

Wostok Brause - pH 2,74Mit einem pH-Wert von 2,74 ist Wostok komplett im für Softdrink normalen Bereich, aber was ist schon normal. Aber die benutzen schon abgedrehte Zutaten. Auf der Wostok Webseite kann man sehen, was die alles drinhaben.

Fazit – Wostok Brause

Du hast Lust auf etwas leckeres abgedrehtes? Dann nimm beim nächsten Spätibesuch eine Wostok. Wie man auf die abgedrehte Idee kommt, den Tannenwald als Getränk herrauszubringen, ist auch spannend. Das ganze hat UDSSR-Wurzeln und hiess mal Baikal. Kreutzberger machten dann Wostok draus. Wer etwas Russisch kann, weiß auch, was Wostok heisst.

Wie geht es weiter?

Ziel sind 100 pH-Werte, ob dann Schluss ist, wissen wir noch nicht. Aber zahnmedizinische Themen sind irgendwie cooler als pH-Werte, oder?

 

Euer Team von Saure Zaehne

Pacdam – Kofferdamlochung Open Source

Kofferdamlochung

Die Kofferdamlochung ist für mich kein Problem mehr, seitdem ich nur noch individuelle Lochung verwende. Aber der PacDam ist schon eine sehr coole Idee. Sie stammt von Gaetano Paolone aus Italien. Aber schaut euch erst einmal das Video an:

Wo kann man das kaufen?

Will jemand diese coole Lochschablone haben? Also entweder kauft Ihr Euch diese via Ebay oder Ihr geht auf die Webseite und ladet euch die Open Source Datei runter und schickt es zu einem Lasercutterdienstleister Eures Vertrauens.

Wenn Ihr noch Fragen habt, dann geht einfach direkt zu www.dentalrr.org/pacdam/ und schaut Euch das an.

PacDam(Bildquelle: www.dentalrr.org)

Wer ist Gaetano Paolone?

Gaetano Paolone ist auf jeden Fall ein guter Referent für Kompositmodelation. Ich habe ihn schon einmal gehört und er schickt auch gerne alle Artikel, die er in seinem Vortrag erwähnt, auf Wunsch per Email. Cooler Typ.

 

Wie geht es weiter?

Der Sommer kommt endlich und es wird vielleicht ein paar Blog Pausen geben… oder auch nicht.

 

Euer Team von Saure Zähne

Kofferdam Isolations Kurs Berlin 2017 mit Stephane Browet

Kofferdam Isolations Kurs

Wer hat Lust auf einen Kofferdamisolationskurs? Denn es ist soweit! Stephane Browet kommt nach Berlin! Die Berliner DGET-Studiengruppe hat ihn am 4.3.2017 nach Berlin eingeladen. Da Stephane viel unter dem Mikroskop arbeitet, passt sein Kofferdamkurs auch gut zu jedem, der seine Endos unterm Mikroskop macht. Ich habe schon einen Kofferdamkurs von Stephane besucht und es lohnt sich!

Hier ist ein altes Video (2013) von Youtube, in dem Stephane und Antonis kurz über ihre Mikroskopnutzung in der Zahnmedizin interviewt werden.

 


Warum sollte man diesen Kurs besuchen?

Wenn Du denkst, deine Isolation ist gut, Du aber noch regelmässig flüssigen Kofferdam benutzt, dann brauchts Du diesen Kurs. Alleine um die doppelte Zahnseideligatur zu lernen. Natürlich kannst du auch dieses Video hier sehen:

 

Wie kann man diesen Kurs buchen?

Der Kurs wird über die DGET laufen, also am besten eine Email an Bernard Bengs, dem Berliner DGET Studiegruppenleiter, schreiben. Bisher gibt es knapp 13 Zusagen. Der genaue Preis für den Kurs kann erst ermittelt werden, wenn die genaue Anzahl der Teilnehmer feststeht.

 

Wie geht es weiter?

Es ist auf jeden Fall sehr cool, dass wir Stephane nach Berlin bekommen haben. Ich bin gespannt auf den Kurs.

 

Bis dahin, euer Team von Saure Zaehne

Taschentiefenmessung mit System? Wenn ja welches?

Aktuell beschäftigen wir uns in der Praxis mit der Taschentiefenmessung und einer geeigneten Methode, dem Patienten seine Problematik möglichst anschaulich und einfach zu erklären. Bisher wurden standardmäßig die Taschen an 4 Punkten gemessen, mit der Naberssonde der Furkationsbefall wiedergegeben und die Lockerung dokumentiert. Mit Hilfe von Flyern oder Sensodyne-Pappaufstellern wurde der Patient vorher aufgeklärt. Doch wirklich befriedigend erscheint uns das nicht, so dass wir nach Alternativen suchen.

Schön wäre es, dem Patienten seine Problematik anschaulicher erklären zu können. Selbstverständlich mit dem Ziel ein aufgeklärten Patienten zu haben, der weiß wie wichtig die regelmäßige indivduelle Zahnreinigung für seine Mundgesundheit ist.

Auf den zuvor genannten Gründen, stelle ich die sich am Markt befindlichen Systeme einmal gegenüber.

Software zur Taschentiefemessung:

Florida Probe

Parostatus.de

OH-Manager

PA-ON

computergestützte PA-Sonde Manuelle PA-Sonde + Computereingabe Manuelle Messung computergestützte PA-Sonde
Befundinhalt:

  • Mit Fußsteuerung:

 

  • Taschentiefe
  • Rezessionen
  • Furkation
  •  Mobilität
  • Plaquestatus
  •  Blutungen/Pus
  •  Hyperplasien
Befundinhalt

  • Mit Fußsteuerung,
  • Headset oder Pedal:

 

  • Gingivaverlauf
  • Sondierungstiefe
  • Kombination Gingivaverlauf / Sondierungstiefe
  • Blutung
  • Beweglichkeit
  • Furkationsbefund
  • Plaquebefund
  • fehlende Zähne
  • Brücken / Rekonstruktionen
  • Implantate
  • Impaktionen
  • Kippungen
  • Kontaktöffnungen
  • Verblockungen
  • Kronen
  • Positionsabfrage
  • Überstehende Füllungen
Befundinhalt

  • Fluoridexposition
  • Ernährung
  • Kariogene Bakterielle Belastung
  • Subklinische Karies
  • Karieshistorie
  • PSI
  • Entzündung / BakterienPerio
  • Raucher
  • Allgemeinerkrankungen
  • Compliance
  • Plaqueindex
  • Zahnstein
  • Sondierungstiefe
  • Bleeding on Probing
  • Putzschäden
  • Erosionen
  • Sekretionsrate
  • Pufferkapazität

 

Befundinhalt

  •  Lockerungsgrade
  •  Furkationsbefall
  • Plaque approximal oder auf Zahnflächen (API/PCR)
  • Blutung bei Sondierung (BOP/PBI)
  • Taschentiefe
  • Rezessionen
EDV-Anbindung

Solutio

Dampsoft

Z1

ChremaSoft

Dios

Zahn32

Evident

BDV (WISIdent)

Linudent

Dens

Computer Konkret

DATAMED

EDV-Anbindung

DS-WIN-PLUS

stoma-win

VISIdent

ChremaSoft

Evident

DENSo_ce

Zahn32

Z1

 

(VDDS Schnittstelle)

EDV-Anbindung

unbekannt

EDV-Anbindung

Solutio

Dampsoft

Z1

ChremaSoft

Dios

Windent

Evident

Powerdent

Linudent

Dens

Dentix

ZaWin

Charly

Euromsoft

Sondendruck

15g

Manuell mit Millimetersonde Manuell mit Millimetersonde Sondendruck

20g

Messwerte in 0,2 mm Messwerte in 0,1mm
Erstellung des Parodontales-Risiko Erstellung der Parodontales-Risiko Erstellung des Parodontales-Risiko Erstellung des Parodontales-Risiko
  • Parodontalstatus
  • Patienteninformationen
  • Parodontaldiagnose
  • Plaquediagramm

 

  • Patienten-Auswertung
  • empfohlene Recallfrequenz
  • Behandlungs / Therapievorschläge
  • Vergleich mit vergangenen Befunden

 

  • Erstellen von Befunden, Statistiken & Auswertungen
  • Gesunderhaltungsplan für den Patienten
  • Beobachtung relevanter Faktoren der Zahngesundheit
  • Vergleich mit vergangenen Befunden
  • Recallfrequenz

 

·
Kein Recall Recallplanung mit Patientendaten Kein Recall Kein Recall
  • 699€ Installation und Schulung
  • 398-598€ Jahreskosten
  • 199-899€ Installation und Schulung
  • 839,40€ Jahreskosten

 

  • 671,16€ Jahreskosten
  • 2.959,00 € + MwSt

Fazit:

Für mich stechen hier zwei Systeme zur Taschentiefenmessung heraus. Einmal PA-ON mit dem man direkt kabellos die Taschen messen kann und das System auch nur einmal bezahlen muss. Leider scheinen die Ausarbeitungen zur Patientenbindung bei PA-ON nicht so üppig zu sein.

Als zweites System ist Parostatus.de von der Softwareseite sehr umfangreich. Neben vielen Informationen für den Patienten, bietet es ein eigenes Recallsystem. So können anormale Intervalle von z.B. alle drei und vier Monate neben dem halb- und einjährigen Intervall im Recall erfasst werden. (Bei unserer EDV geht das nämlich nicht).