Stephen Cohen über den Zahn offen lassen

von Friedrich Sauer

Zahn offen lassen

Den Zahn offen zu lassen, ist für mich ein absolutes nogo. Es klingt vielleicht logisch, dass der Eiter erstmal abfliessen muss, aber ich selber habe es in meiner Berufskarriere nicht gebraucht. Das Gegenteil ist sogar schon aufgetreten: offene Zähne, die Beschwerden hervorgerufen haben, sind mir schon untergekommen. Theoretisch wären diese Behandlungen sogar in einer Sitzung möglich gewesen, aber einem Patienten dies zu erklären, ist schon aus psychologischen Gründen nicht möglich.

Ich höre gerne den Podcast von Dentaltown. Diesmal wurde Stephen Cohen, der Editor von „Pathways to the Pulp“ interviewt. Er hat nebenbei erwähnt, dass den Zahn offen zu lassen keinen Sinn macht bzw. die ganze Situation noch verschlimmert. Ich habe den Videolink so bearbeitet, dass nur der Teil vom offenen Zahn angezeigt wird. Für Endointeressierte ist die Folge ganz ok.

 


FAzit offener Zahn

Meine Literaturrecherche zu diesem Thema war nicht sehr erfolgreich, aber nach diesem Dentaltownpodcast muss ich doch nochmal genauer schauen.

Hier ist übrigens der Zahn, der trotz Offenlassen Schmerzen verursacht hat. Dabei ist dieser 5er einwurzlig und es gab auch nur einen Kanal. Nach dem ersten Termin mit komplettem Spülprotokoll, Aufbereitung und Verschluss mit Komposit war der Zahn dann beschwerdefrei.

offener Zahn mit schmerzen

Zahn offen lassen und schmerzen

 

Wie geht es weiter?

Reine Endothemen mit schönen Wurzelfüllungen sind irgendwie in diesem Blog rar. Es wird Zeit, dies zu ändern. Ich würde jedoch dazu gerne noch Recallbilder zeigen. Aber es ist leider sehr schwer, gute Recallbilder zu bekommen, ein Problem das viele Praxen haben.

 

Bis zum nächsten Recall!

Euer Team von SaureZaehne.de

Ähne Utzen – Ein Buchtipp zum Zähne Putzen

ähne utzen

Ähne Utzen ist kein Schreibfehler. Es ist tatsächlich der Titel dieses Buches. Das fehlende Z und P für Zähne putzen liegt unter einer wärmeempfindlichen Farbe, die man wegputzen kann.

ähne utzen

ähne utzen – zähne putzen buch

 zähne putzen

Buch zähne putzen

löwen zähne

löwen zähne

Fazit

Das Buch ist super für Kinder. Es ist so gut, dass es in jede Zahnarztpraxis gehören sollte. Ich will aber nicht zuviel verraten. Veröffentlicht wurde das Buch im November letzten Jahres und man findet es auch bei Amazon für knapp 10 €. In den Rezensionen dort hat es knapp drei Sterne bekommen, aber bei drei Bewertungen ist dies nicht wirklich aussagekräftig. Man kann auch eine passende Sanduhr und einen Zahnbürstenhalter dazu kaufen.

Wie geht es weiter?

Das war unser erster Buchtipp! So etwas könnte auch eine Kategorie werden. So viele Möglichkeiten …

 

Euer Team von SaureZaehne.de

Komposit Malfarben – Enamel Plus Stain

von Friedrich Sauer

Komposit MAlfarben

Diese Kompositmalfarben sind für mich die Entdeckung 2016. Ich habe sie ja immer für unnötig gehalten, aber bin in kürzester Zeit süchtig danach geworden.

 

Molar mit schwacher Komposit Füllung

Molar mit insuffizienter Kompositfüllung

Diese Kompositfüllung wurde mit Methylen blau angefärbt, um sicherzugehen, dass dort keine Risse sind, die eventuell auch die Beschwerden ausgelöst haben könnten. Aber es war hier primär bzw. zum Glück „nur“ ein Leakageproblem. Die Füllung wurde unter Kofferdam ausgetauscht.

Komposit im Seitenzahnbereich

Molar mit Komposit Malfarben

Hier habe ich die Trilaminar Komposit Technik angewendet. Also das Dentin mit GC CV aufgebaut, die DEJ mit Venus Cl und zum Schluss mit Tetric Evo Ceram überschichtet. Als Malfarben kam hier das Enamel Plus Stain white zum Einsatz, um die weißen Flecken auf den Höckerabgängen zu simulieren. Die Fissuren haben ich mit Enamel Plus Stain brown etwas angefärbt. Ich mache das Bemalen immer zum Schluss. Hier habe ich erst einen kleinen Tropfen braun mit meiner 3A Sonde in die Fissuren appilziert, verteilt und mit einem Applitip wieder ausgedünnt.

Fazit Komposit MAlfarben

Klinisch sind Malfarben natürlich komplett unnötig. Die Füllung wird damit nicht besser oder schlechter. Aber die Anatomie der Füllung wird dadurch sichtbar und es zeigt, dass der Zahnarzt einen gewissen Sinn für Anatomie sowie Spass an der Arbeit hat. Hier ist der Link zur Seite von Loser.

Alternativ kann man auch von Ivoclar, Kerr oder Coltene die Malfarben sich anschauen.

Im letzten Blogpost von mir habe ich auch die Röntgenopazität von GC G-ænial Universal Flo CV erwähnt. Die ist dentinähnlich und zu dem oberen Fall habe ich auch ein Röntgenbild.

GC G-ænial Universal Flo CV

GC G-ænial Universal Flo CV – Röntgenbild

Wie geht es weiter?

Komposit ist mein Lieblingsthema. Mal sehen, was nächste Woche kommen wird.

 

Euer Team von SaureZaehne.de