GC MIH Podcast Katrin Bekes

Katrin Bekes ist bekannt für indirekte MIH Versorgung – Sie nutzt dafür hauptsächlich Komposit und erklärt uns auch warum Komposit klinisch Sinn macht. Teilweise werden Ihre Komposite mit einem Glasfasernetz – dem everStick net verstärkt.

Natürlich vergleicht sie Ihre indirekte Versorgung mit den Stahlkronen und klärt uns auf was die Vor und Nachteile sind.

Ich fand es besonders spannend das auch die Pulpotomie bei bleibenden MIH Zähnen eine Option bei Prof Bekes ist.
Ihr könnt den Vortrag zum Würzburger Konzept beim 1. GC Online MIH Symposium sehen.

Werbung – dieser Podcast wird unterstützt von GC Germany – vielen dank dafür.

Posted by Georg

Zahnarzt, Endodontologie (Tätigkeitsschwerpunkt), Zahnumformung mit Komposit sowie Behandlung von Diastema und schwarzen Dreiecken in Berlin