Podcast The Seal is not the Deal mit Prof Till Dammaschke

Ich spreche mit Till hier über ein sehr spannendes Thema: selektive Kariesentfernung. Ist es wirklich so einfach? Gilt „the Seal is the Deal“?

In dem Interview wird eine Antwort darauf gegeben. Ich bin gespannt auf euer Feedback dazu.

Fortbildungspunkt!
Wenn Ihr fürs Hören des Podcasts einen Fortbildungspunkt bekommen wollt, dann schaut in die Shownotes.

Posted by Georg in Podcast

Inside Outsite bleaching

von Friedrich Sauer

Achtung Produktnennung, also als Werbung betrachten.

Dieser Fall hat vor vier Jahren als Revaskularisation begonnen. Jetzt ist die KFO-Behandlung fertig und der Zahn soll nun aufgehellt werden.
Da zeitnah ein Retainer eingesetzt werden sollte, habe ich mich für ein In Office Bleaching entschieden. Sowohl innen als außen für zweimal zehn Minuten. Das funktionierte gut.
Eine Woche später erfolgte der Verschluss.

Schade, dass ich die KFO-Klebereste nicht bemerkt habe.

Posted by Donald Becker und Freunde in Endo, Kofferdam, Komposit

Approximalkontakt, wenn der Nachbarzahn stört

von Friedrich Sauer

Manchmal stören die Nachbarzähne, besonders wenn es Kronen sind. Ich hatte früher mal Hemmungen, Kronen approximal zu reduzieren.
Dieser Fall stammt aus dem Jahr 2014 – da war die Füllung, mit diesem Approximalkontakt, ein schlechter Kompromiss. Fünf Jahre später muss ich das ganze ändern.
Diese klinische Situation wäre vor fünf Jahren auch eher eine Endo geworden – jetzt eine Pulpotomie.

Achtung Produktnennung, also ist es als Werbung anzusehen.

Ich habe mal aus Spaß „Approximalkontakt“ bei einer Suchmaschine eingegeben. Der Zahnnotizen Blog ist immer noch gut.

Posted by Donald Becker und Freunde in Komposit, Pulpotomie

Single Cone

von Friedrich Sauer

In meinen Händen funktioniert Single Cone Obturation gut. Es ist sehr effizient und, wenn alles gut läuf,t schaffe ich es, einen Zahn inklusive Präendo mit Höckerüberkuppelung zu behandeln.
Achtung Produktnennung, also ist es als Werbung anzusehen.

In diesem Fall war es eine Revision – ich habe kein digitales Ausgangsbild von diesem Fall. Die Revision wurde mit dem XP-Shaper durchgeführt. Jetzt hat der Hersteller offiziell die Nutzung mit 3000 Umdrehungen freigegeben. Das funktioniert gut, aber manchmal brauche ich trotzdem eine EDM-Feile.

Auf Seitenkanäle bin ich nicht so scharf – der Post von Ricucci auf FB zu diesem Thema ist schon eindrucksvoll. Auf der DGET-Tagung dieses Jahr wird er bestimmt auch darüber sprechen.

Posted by Donald Becker und Freunde in Endo

Präeruptive Resorption – Präeruptive Karies und Revaskularisation

von Friedrich Sauer

Ein kariesartige Verschattung, die vor dem Zahndurchbruch erscheint? Ich habe selber erst in diesem Jahr 2019 zum ersten Mal davon gehört. Das Ganze ist eine Resorption und betrifft im UK am häufigsten den 2. Prämolaren. Hier war es der erste Prämolar und eine Schwellung führte erst über einen Kieferchirurgen diesen Patienten zu mir.
Ich habe hier eine Revaskularisation in zwei Terminen durchgeführt.

Achtung Produktnennung also ist es als Werbung zu sehen.

Im Bereich der Revaskularisation ändert sich immer mal wieder etwas. Lange war eine dreifach Antibiotika-Paste das Mittel der Wahl, aber dies wurde jetzt wieder von Ca(OH)2 verdrängt. Das macht das ganze in meinen Augen etwas einfacher und senkt das Verfärbungsrisiko. Wer dazu etwas lesen wil,l schaut sich am besten die Literatur von Kerstin Galler an.
Aufbereitet wurde hier nur mit dem XP-Finisher und Eddy. Auch recht simpel, der Finisher ist super zur Induzierung der Blutung.

Posted by Donald Becker und Freunde in Endo, Kofferdam, Komposit, MTA

Tunnel oder keine Tunnel

von Friedrich Sauer

Ein Fall pro Woche – diesmal nur Bilder.
Achtung wie immer „Werbung“ da Produktnennung.

Posted by Donald Becker und Freunde in Komposit

Lateral – direktes Komposit

von Friedrich Sauer

Thomas Taha hat geschrieben, dass kaum jemand seine direkten Fälle von lateral bzw. bukkal zeigt. Er hat recht – alle sind okklusal fixiert.

Deshalb ist dieser Beitrag heute lateral.

Jede Woche ein Fall.

Posted by Donald Becker und Freunde in Komposit

Fragment Befestigung

von Friedrich Sauer

Die Mutter hatte das Fragment zuhause – zum Glück.
Das Fragment wurde sandgestrahlt, geätzt und gebondet.
Das gleiche wurde unter Kofferdam mit dem Zahn gemacht.

Mit einem normalen Kompsit (Werbung da Produktnennung Essentia LE) wurde der Zahn wiederbefestigt. Da es nur lichthärtend ist, hat man sehr viel Zeit, die Überschüsse zu entfernen. Von der Farbe her hätte man auch ein Essentia MD nehmen können. Denn bei LE könnte die Befestigungsstelle ggf. grau durchscheinen können. Da der Bereich aber mit weißer Malfarbe noch optimiert wurde, ist es aber egal, ob nur ein LE oder MD verwendet wurde.

Wichtig ist in meinen Augen eine gewisse verstibuläre Fassung bzw. Kompsit-Veneering, damit das Fragment zusätzlich stabilisiert wird. Da ist natürlich ein LE aufgrund seiner Transparenz sehr praktisch.

Ein Trauma kommt selten alleine – nur der eine Zahn wurde bisher fertig behandelt.

Posted by Donald Becker und Freunde in Allgemein

Grenzen der direkten Zahnmedizin

von Friedrich Sauer

Diesen Fall habe ich direkt gelöst, aber es ist ein Grenzfall von der Indikation her.

Zwei kleine Updates
1. Auf der ESE war der beste Vortrag von Stephane Simone über Vitalerhaltung bei tiefer Karies.

2. Fans von Wurzelspitze müssen sich den 1.10.2019 merken.

Posted by Donald Becker und Freunde in Endo, Kofferdam, Komposit, Postendo

Selbstkritik

von Friedrich Sauer

Ich bin heute in Selbstkritiklaune. Ich habe einen Fall von dieser Woche genommen und aufgeschrieben, was mir alles nicht gefällt. Vielleicht gehe ich zu hart mit mir ins Gericht, aber das Ziel ist es, besser zu werden.
Vielleicht mache ich das auch einmal bei „alten“ Fällen von diesem Jahr.

Ich bin nächste Woche bei der ESE in Wien. Das wird spannend.

Posted by Donald Becker und Freunde in Allgemein