Biodentine

Podcast #23 – Jenner Argueta about Vital Pulp Therapy and full Pulpotomy (English)

Jenner Argueta Podcast

Jenner Argueta

Jenner is one of the Speakers of the Berlin Roots Summit 2018. We both talked about Vital Pulp Therapy and full pulpotomy of pernament teeth. He had the great idea to invite me to speak in his lecture about my favourite topic: Full Pulpotomy. This was only possible due to the fact that the organisers of the Roots Summit had at least 90 minutes lectures.

Listen to the Podcast here:

or Download the mp3 here. We are also on youtube, Itunes and Facebook.

More Podcasts?

Right now we are mainly a german podcast. In the future we might split the podcasts feeds so that we will have a pure english channel. Just be patient.

One more thing!

During the Roots lecture i promised to share the step by step slides of the lecture:

This is a typical public German healthcare filling in Germany … washed out GIC

Although I marked contacts here I find it more effective to use shimstock foil for a small occlusion check of the neighboring teeth

After caries removal I use 2% CHX gel to keep on working in aseptic technique. I always have a sterile set of burs in my MTA set but if you check the pictures you might find some surprising things. So it´s always good to have pictures.

I like using this #Komet Batt Bur for the pulpotomy. On lectures everybody usually asks me what kind of bur this is so here is the number to order it (857.314.014). You can use any bur you want but I like this one since it has a non cutting tip.

When it comes to MTA applicator I like using the one with a big diameter like 1,2mm. this way I can place a lot of MTA quite fast into the pulp chamber.

Here is used a light curing GIC for MTA coverage. But today I recommend a flowable. This recommendation comes also from josette.

Use any MTA or “hydraulic silicate cement” you like, but remember to skip the bismuth oxide. I know that most of you would rather go for partial pulpotomy or pulp capping but I can only recommend to try the full pulpotomy, especially in cases there everybody would tell you that this will be a “endo for sure”.

 

 

Posted by Georg in Allgemein, Fortbildung, MTA, Podcast, Pulpotomie

MTA Preisvergleich – Was kostet MTA?

MTA Preisvergleich

MTA sollte in jeder Praxis vorhanden sein, daher dieser kleine MTA Preisvergleich. UPDATE: Wir haben einen 2018er MTA Preisvergleich.

Für alle die nicht wissen was man mit MTA machen kann, ist hier eine kurze Zusammenfassung:

  1. Direkte und Indirekte Überkappungen
  2. Perforationsverschluss
  3. Pulpotomien
  4. Würzelfüllung – Apikal Plugs
  5. retrograde Füllungen bei WSR
  6. Apexifikation
  7. Revaskularisierung

MTA ist für mich ein kleiner Superzement in der Zahnmedizin.

Der Hauptgrund warum MTA nicht standardisiert eingesetzt wird, ist die Angst vor dem Preis. Das ist auch verständlich, da es eine lange Zeit nur zwei kommerzielle Hersteller gab die ein Patent auf MTA hatten. Preise von über 50€ pro Anwendung vergraulten daher viele Zahnärzte.

MTA Preisvergleich Tabelle

Alle Preise im MTA Preisvergleich sind immer inkl. Mwst! Stand ist der November 2015 nach Recherche bei Aera oder gewöhnlichen offline Preislisten.

MTA+ Maxi (0,14g) 4,32 €
Medcem 40 (0,35g) 6,60 €
MTA Angelus grau (1g) 41,06 €
Pro Root (1g) 66,64 €
MTA Cap Cumdente (0,3g) 21,40 €
Ledermix MTA grau (0,14g) 8,22 €
Biodentine (pro Kapsel) 8,40 €
Harvard MTA (0,3g) 18,17 €

Ich habe in dieser MTA Preisvergleichtabelle nur den Bruttopreis pro Anwendung verglichen. Leider haben die Hersteller verschiedene Anwedungsgrößen von 1g bis 0,14g, so dass ein Preis pro Gramm nicht ersichtlich ist. Bei verschiedenen angebotenen Packungsgrößen habe ich stets die größte genommen. Aber dies muss nicht immer dem Praxisbedarf entsprechen.

Wieviel Gramm muss es pro Anwendung sein?

Ich selber habe mit drei Produkten klinische Erfahrung sammeln können. Mit Pro Root, Medcem und MTA+. Was die Menge angeht, ist 1g zuviel MTA pro Anwendung. Bei Medcem reichen die 0,35g mehr als aus, und es ist immer etwas übrig. Bei MTA+ mit 0,14g hatte ich erst bedenken das es zu wenig ist …. aber auch hier gab es Reste. Fazit 0,14 g sind klinisch absolut ausreichend!

0,14g MTA+ MTA Preisvergleich

0,14g MTA+

Preis Analyse

Wenn man den Preis pro Gramm errechnet, ist Medcem aus der Schweiz unschlagbar (Medcem 40: 19€/g). Jedoch ist Medcem nicht röntenopak bzw. man muss selber beispielsweise Bariumsulfat dazu mischen. Es gibt von Medcem auch eine röntgenopake Variante die 28€/g kostet. MTA+ liegt bei 30€/g und hat den Vorteil in kleinen 0,14g Portionen zu kommen. Nicht in der Tabelle gelistet aber auch interessant ist Speiko MTA das auch bei 38€/g liegt. Der Speiko Zement ist ein wiederverschliesbares Gefäß mit dem man selber sein MTA dosieren kann. Aufs das Gramm gerechnet ist der Angelus MTA Zement gar nicht so teuer mit 41€/g, nur leider nicht dosierbar. Der Mittelwert der anderen MTA Anbieter liegt bei 62€/g, also liegt er im Preisbereich von Pro Root. Leider konnte ich bei Biodentine keinen Preis pro Gramm ermitteln da nur eine Kapselzahl angegeben ist.

 

Fazit

ich mache es einfach … 0,14 Gramm reichen! Ich behaupte auch einfach mal das 0,14g auch reichen würden um locker eine ganze palatinale Wurzel eines obereren 6ers zu füllen. Oder wie auf dem folgenden Röntgenbild das mit MTA+ gefüllte Pulpa Cavum.

pH 12,5 MTA+ von Cerkamed

0,14g MTA+ vom MTA Preisvergleich

Jede Praxis muss sich überlegen wieviel MTA sie in der Praxis vorrätig haben möchte. Die kleinste Packungseinheit kostet bei Medcem mit zehn Kapseln 0,35g 92€. Sie werben zwar damit das eine Kapsel für 2-3 Anwendungen reicht, aber es ist schon schwer die Kapsel aufzubekommen, und dann soll man sie noch wiederverschließen?

Bei MTA+ ist es etwas einfacher. Die kleinste Verpackungseinheit hat drei MTA Dosen a 0,14g und mit knap 18€ hat man zwar keinen super Preis pro Gramm (44€/g) aber ein MTA in der Praxis das knapp zwei Jahre haltbar ist.

Meine Empfehlung

Es gibt auf dem Deutschen Markt mit MTA+ keine Möglichkeit günstiger an MTA herranzukommen ohne auf Baumarkt Portland Zement zurückzugreifen (0,11€/kg). Daher ist MTA+ ein klarer Preis-Leistungssieger der in jede Praxis gehört. Ich finde das MTA+ im Vergleich zu Pro Root und Medcem recht schnell abbindet. Wenn man zum Beispiel den MTA+ Applikator (30€) benutzt muss der ZFA rechtzeitig mitgeteilt werden wann der Applikator gereinigt werden kann.

Links vom MTA Preisvergleich

www.aera-online.de – Preisvergleich für Zahnmedizinische Produkte

www.dsi-huber.de – Medcem Distributor Deutschland

www.bleachingbedarf.de – Cerkamed MTA+ Vertrieb Deutschland

Wie geht es weiter?

MTA wird bestimmt immer mal wieder ein Thema hier sein. Ich hoffe euch nutzt der MTA Preisvergleich. Wir freuen uns über Rückmeldungen via der Kommentar Funktion.

 

Euer Saure Zähne Team

Posted by Georg in MTA, Von Zahnärzten für Zahnärzte, 4 comments